Festivals

MAC 2017 - ABSCHLUSSARBEITEN MASTERSTUDIENGANG CHOREOGRAPHIE


Sieben Studierende des Masterstudiengangs Choreographie (maC) am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz (HZT) Berlin zeigen ihre künstlerischen Abschlussarbeiten. Zwei Doppelabende in den Uferstudios, eine Arbeit im bat Studiotheater, eine Installation im Zentrum für Kunst und Urbanistik sowie eine Aufführung im Windkanal Adlershof sind geprägt von den individuellen künstlerischen Positionen und Handschriften der Studierenden. Sie wohnen der Begegnung von Tanz und Musik im farbigen Licht bei und sehen ein Studie über die Anmut des menschlichen Körpers, Sie erleben einen Kampf den widrigen Umständen und erhalten Einblick in ein dementes Gehirn, Sie begeben sich auf die Spur von (Über)Resten in einen Windkanal und bewegen sich schließlich durch eine choreographische Sicht auf Amerika. Wir freuen uns, Ihnen unsere Absolventen vorzustellen - mit sieben persönlichen Antworten auf die Frage, was Choreographie sein kann.

Yuko Matsuyama: SPUR[¨EN] - Between Dark and Light
I Jung Lim: Eine Studie über die verschiedenen Positionen der Wirbelsäule in Verbindung zur Anmut des menschlichen Körpers
10./11. Juni um 19 Uhr (Doppelabend)
Uferstudio 14

Janne Gregor: HARRENDE RÄUME UND TROTZENDE MENSCHEN
Carina Otte: Wo sie gestern sein werden
16./17. Juni um 19 Uhr (Doppelabend)
Uferstudio 14


3 maC Veranstaltungen finden außerhalb der Uferstudios statt:

Leonie Graf: Rest - eine Choreographie für zwei Tänzerinnen
26.-29. Juni um 20 Uhr
Großer Windkanal Adlershof

Kai Evans: After America
5./6. Juli um 20 Uhr
ZK/U Zentrum für Kunst und Urbanistik

Romy Schwarzer: a place to hide :: a place to forget
7./8. Juli um 20 Uhr
bat Studiotheater der HfS Ernst Busch

Nähere Informationen zu diesen Veranstaltungen sind auf der Homepage des HZT zu finden: http://www.hzt-berlin.de/


Veranstalter: HZT Berlin


Veranstaltungsort: Berlin - Uferstudios


Lokation: Uferstudios, Uferstr. 8/23 & Badstr. 41a, DE-13357 Berlin


Weitere Informationen: http://uferstudios.com/veranstaltungen/festivals/festival/90

Start: 10.06.2017



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
maC 2017 - Abschlussarbeiten Masterstudiengang Choreographie Festivals Uferstudios ab 10.06.2017
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


TIEFE BERÜHRUNG

Balanchine, Kylián und Forsythe im Ballettabend „Vergessenes Land“ beim Semperoper Ballett in Dresden
Veröffentlicht am 22.05.2017, von Boris Michael Gruhl


BEWEGENDE SEE

Das Cullberg Ballett gastierte Anfang Mai mit „Figure a Sea“ von Deborah Hay und Laurie Anderson in der Hamburger Kampnagelfabrik
Veröffentlicht am 20.05.2017, von Annette Bopp


WIE DIE ZEIT VERRINNT

Regensburg-Mannheimer Mix beim neuen Tanzabend „Hello Surprise“ am Nationaltheater Mannheim
Veröffentlicht am 19.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel

LETZTE FORENBEITRÄGE


OTHELLO (NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 21.05.17, NACHMITTAGSVORSTELLUNG

Rubrik: Publikumsrezensionen

BÜHNENABSCHIED VON NADJA SAIDAKOVA

Rubrik: Berlin

RE: NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

RE: NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

RE: RE: NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

RE: NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

RE: BÜHNENABSCHIED VON NADJA SAIDAKOVA

Rubrik: Berlin

BÜHNENABSCHIED VON NADJA SAIDAKOVA

Rubrik: Berlin

PEER GYNT (NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 07.05.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen



BEI UNS IM SHOP