Fortbildungen

PORT DE BRAS - ARME IM KLASSISCHEN TANZ


MIT MINA SKENDERIJA


Die Koordination und Haltung der Arme sind nicht nur wichtigstes künstlerisches Ausdrucksmittel, sondern auch für das Zusammenspiel von Bewegungsabläufen und die Unterstützung komplexer Bewegungen elementar. Arme sind im Profitanz ein ganz entscheidendes Qualitätsmerkmal. In der Praxis werden sie in der Ausbildung jeodch oft vernachlässigt.
Das Seminar legt einen Fokus auf die Port de bras und beschäftigt sich mit der Bedeutung, Funktion und Bewegungsqualität der Arme im Klassischen Tanz. In praktischen Übungen werden Möglichkeiten für einen bewussten Umgang mit den Armen gegeben und gezeigt, wie diese in den Unterricht eingebaut und Schülerinnen und Schülern vermittelt werden können.

Wann
So, 15.10.2017, 11-17 Uhr

Wo
Dortmund, Ballettzentrum Westfalen, Florianstr. 2, 44139 Dortmund

Wie viel
regulär 170€
ermäßigt 120€ (für DBfT-Mitglieder und tamed-Mitglieder)

Frühbucherrabatt
Bei Anmeldungen, die mindestens 12 Wochen vor Seminarbeginn beim DBfT eingehen, kann ein Rabatt von 15% auf den Kursbeitrag in Anspruch genommen werden. Näheres siehe Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular.

Anmeldeformular per Post an
Deutscher Berufsverband für Tanzpädagogik e.V.
Hollestr. 1g
45127 Essen

Das Anmeldeformular sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.dbft.de - Seminare u. Camps - Anmeldung und Seminarprogramm.
Gerne schicken wir Ihnen unser Seminarprogramm auch postalisch zu.

Kontakt
geschaeftsstelle@dbft.de
Telefon 0201-22 88 83


Veranstalter: Deutscher Berufsverband für Tanzpädagogik e.V.


Veranstaltungsort: Dortmund


Lokation: DBfT Fort- und Weiterbildungsakademie im Ballettzentrum Westfalen, Florianstr. 2, DE-44139 Dortmund


Weitere Informationen: http://www.dbft.de

Start: 15.10.2017



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
PORT DE BRAS - ARME IM KLASSISCHEN TANZ Fortbildungen DBfT Fort- und Weiterbildungsakademie im Ballettzentrum Westfalen 15.10.2017 11:00 Uhr
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


BEWEGUNGS-FREIHEITEN

Boris Charmatz: „A dancer's day“ auf Tempelhofer Flughafen im Hangar 5
Veröffentlicht am 18.09.2017, von Miriam Althammer


VERTIGO DANCE COMPANY

Eine Produktion der Vertigo Dance Company und der Fondazione Campania dei Festival – Teatro Festival Italia
Veröffentlicht am 20.09.2017, von Anzeige


BESCHWINGT UND HEITER – VOM FEINSTEN

Eine glanzvolle Wiederaufnahme von „Chopin Dances“ mit zwei Choreografien von Jerome Robbins anlässlich dessen 100. Geburtstags beim Hamburg Ballett
Veröffentlicht am 20.09.2017, von Annette Bopp

LETZTE FORENBEITRÄGE


ANNA KARENINA (NEUMEIER) IN DER ZWEITEN SAISON, HAMBURG BALLETT, 23.09.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

RE: CHOPIN DANCES (JEROME ROBBINS), HAMBURG BALLETT, 17.07.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

CHOPIN DANCES (JEROME ROBBINS), HAMBURG BALLETT, 17.07.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

RE: NEUE TÄNZER IN MÜNCHEN

Rubrik: München

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

RE: NEUE TÄNZER IN MÜNCHEN

Rubrik: München

RE: NEU HIER, ABER AUCH RICHTIG?

Rubrik: Die tanznetz.de User

RE: NEU HIER, ABER AUCH RICHTIG?

Rubrik: Die tanznetz.de User



BEI UNS IM SHOP