Tagungen

SYMPOSIUM FOLKWANG TANZ


Technik, Haltung, Zukunft


Symposium 13. – 15. Oktober 2017
Folkwang Tanz | Technik, Haltung, Zukunft
Vorträge, Diskussionen, Lectures, Film- und Bühnenprogramm

veranstaltet von: Institut für Zeitgenössischen Tanz | Folkwang Universität der Künste
Idee & Konzeption: Henrietta Horn und Prof. Stephan Brinkmann
www.folkwang-uni.de/symposiumtanz

Das Institut für Zeitgenössischen Tanz der Folkwang Universität der Künste lädt herzlich ein!
Kurt Jooss, Mitbegründer der Folkwang Schule für Musik, Tanz und Sprechen, machte die Essener Tanzabteilung zur Keimzelle des deutschen Tanztheaters.
Er rief eine Tanzausbildung ins Leben, die im Künstler den Menschen, in der Tradition den Reichtum und im eigenen Ausdruck die Zukunft erkennt.

Das Symposium „Folkwang Tanz“ thematisiert das pädagogische und künstlerische Erbe der Folkwang Tanzabteilung sowie deren Relevanz für Gegenwart und Zukunft
einer zeitgenössischen Tanzausbildung. Eingebettet in die Kampagne „Folkwang ist...“ anlässlich des 90-jährigen Bestehens der Folkwang Universität der Künste 2017,
zielt das Symposium auf eine Auseinandersetzung mit Tanzkunst, Tanztechnik und Tanztheorie wie sie an Folkwang gelehrt und praktiziert werden.
„Es wäre eine Sünde, über Bord zu werfen, was wir geerbt haben.“, so Kurt Jooss. „Wir müssen es nicht praktizieren, aber wir sollten es in unser Wissen und in
unsere Möglichkeiten einbeziehen. Dann können wir auswählen, was wir brauchen, was wir wollen.“

Wir freuen uns, Sie beim Symposium „Folkwang Tanz“ begrüßen zu dürfen.
Henrietta Horn & Prof. Stephan Brinkmann


Zeit:
Freitag 13. Oktober 2017, 18.00-22.00 Uhr
Samstag 14. Oktober 2017, 10.00-24.00 Uhr
Sonntag 15. Oktober 2017, 10.00-15.00 Uhr

Ort:
Folkwang Universität der Künste | Campus Essen Werden
Klemensborn 39, D-45239 Essen

Anmeldung unter:
symposium.tanz@folkwang-uni.de

Kontakt:
Tel.: +49 (0)201_75 99 79 74
symposium.tanz@folkwang-uni.de
www.folkwang-uni.de/symposiumtanz


Veranstalter: Institut für Zeitgenössischen Tanz der Folkwang Universität der Künste


Veranstaltungsort: Essen


Lokation: Institut für Zeitgenössischen Tanz, Klemensborn 39, DE-Essen 45239


Weitere Informationen: http://www.folkwang-uni.de/symposiumtanz

Start: 13.10.2017



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
Symposium Folkwang Tanz Tagungen Institut für Zeitgenössischen Tanz ab 13.10.2017
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


GRENZENLOSE GRENZEN

Die Uraufführung von Jessica Nupens „Don’t trust the border“ in der Hamburger Kampnagelfabrik begeistert mit unbändiger Fantasie und Kreativität
Veröffentlicht am 18.01.2018, von Annette Bopp


BALLETT DORTMUND PRÄSENTIERT ALICE

Mauro Bigonzettis Meisterwerk feiert am 10. Februar 2018 im Opernhaus Dortmund Premiere.
Veröffentlicht am 17.01.2018, von Anzeige


FREESTYLE HAPPENINGS

Uraufführung von Jasmine Ellis „Empathy“ im Schwere Reiter in München
Veröffentlicht am 15.01.2018, von Vesna Mlakar

LETZTE FORENBEITRÄGE


RE: URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN UND KONSEQUENZEN DARAUS

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN UND KONSEQUENZEN DARAUS

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: TANZPÄDAGOGIK AUSBILDUNG

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

NEU! EBOOK BEI XINXII.COM TITEL: MITTEN IM SAAL - EINE GESCHICHTE ÜBER EINE PROBE DES TANZTHEATERS PINA BAUSCH

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

WEIHNACHTSORATORIUM (BACH; NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 01.01.2018

Rubrik: Publikumsrezensionen

RE: DARF MAN HIER WEITER ÜBER FEHLER IM BALLETT-JOURNAL SCHREIBEN?

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: TANZPÄDAGOGIK AUSBILDUNG

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

DON QUIXOTE (NUREJEW/PETIPA), HAMBURG BALLETT, DIE ZWEITE BESETZUNG, 21.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

DON QUIXOTE (NUREJEW/PETIPA), HAMBURG BALLETT, 15.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

PREMIERE VON JOHN NEUMEIERS „DIE KAMELIENDAME“ AN DER MAILÄNDER SCALA

Rubrik: Hamburg



BEI UNS IM SHOP