Vorstellungen

5. LEIPZIGER TANZTHEATERWOCHEN - PREMIERE SYNAPSIS


Tanzperformance von Alessio Trevisani mit der Company des LTT


Es geht um Wahrnehmung und Identität. Wahrnehmung mit all unseren Sinnen, unserem gesamten Körper.

In der Tanzperformance "Synapsis" sollen fast alle Sinne angesprochen (Sehen, Hören, Riechen) und die tradierte Wahrnehmung des Zuschauers durch ungewöhnliche Bühnenkonstellationen aufgebrochen werden.
Zentrale Themen sind unterschiedliche Dinge und Situationen, die identitätsbildend wirken: Kunst, physische und psychische Erfahrungen, die soziale Umgebung, das Geschlecht und das, was im Inneren des Menschen schlummert, ihn selbst zu dem macht, was er ist: Ängste, Träume, Ehrgeiz, die Suche nach einer metaphysischen Dimension, Schönheit …

Das Besondere an dem Konzept ist die Aufhebung der Bühne und die unmittelbare Nähe der Zuschauer und Tänzer. Unterschiedliches, das in der Performance gleichzeitig geschieht, macht es unmöglich, eine globale Sicht und einen Überblick über die Performance zu erhalten. Alle Zuschauer werden schließlich leicht unterschiedliche Performances wahrnehmen und können sich auf die Suche begeben, um ihr Bild zu vervollständigen.

Kartenvorverkauf:
Oper Leipzig (Tel. 0341-126 12 61), www.eventim.de, Ticketgalerie Leipzig (Hainstr. 1), alle bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse der Schaubühne Lindenfels

Preise: 9/12 Euro zzgl. VVK-Gebühren | Schülervorstellungen: 5 Euro p.P. nach Anmeldung über Tel. 0341-338 55 30 oder E-Mail kontakt@leipzigertanztheater.de


Veranstalter: Leipziger Tanztheater


Veranstaltungsort: Leipzig


Lokation: Schaubühne Lindenfels, Karl-Heine-Straße 50, DE-04229 Leipzig


Weitere Informationen: http://www.leipzigertanztheater.de/produktionen/premieren/synapsis-2017/

Start: 15.09.2017



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
5. Leipziger Tanztheaterwochen - Premiere Synapsis Vorstellungen Schaubühne Lindenfels 15.09.2017 20:00 Uhr
16.09.2017 20:00 Uhr
17.09.2017 20:00 Uhr
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


90 JAHRE LOLA ROGGE SCHULE IN HAMBURG

Jubiläumsfest am 25.11.17 mit Tanzprogramm in der Lola Rogge Schule im Kiebitzhof ab 15 Uhr, Landwehr 11-13, 22087 Hamburg
Veröffentlicht am 19.11.2017, von Anzeige


TRIEBFEDER ANGST

Rubatos >flirren< in den Berliner Uferstudios
Veröffentlicht am 18.11.2017, von Volkmar Draeger


TOD – DER LIEBE BRUDER

Zum neuen Tanzstück „Der Tod und das Mädchen“ von Stephan Thoss in Mannheim
Veröffentlicht am 18.11.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel

LETZTE FORENBEITRÄGE


"IM AUFSCHWUNG IX", DAS BUNDESJUGENDBALLETT IM HAMBURGER ERNST-DEUTSCH-THEATER, 14.11.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

DIE KLEINE MEERJUNGFRAU (NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 08.11.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

SCHWANENSEE (BURMEISTER, IVANOV), STANISLAWSKI THEATER, MOSKAU, 27.10.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

MATTHÄUS-PASSION (BACH/NEUMEIER), GASTSPIEL DES HAMBURG BALLETT IN MOSKAU, 25.10.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

JOHN NEUMEIERS „MATTHÄUS-PASSION“ ERSTMALS IN RUSSLAND (25.10.)

Rubrik: Hamburg

TEAMBUILDING - HAT DAMIT JEMAND ERFAHRUNGEN?

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

LE CORSAIRE (PETIPA, RATMANSKY), MOSKAU, BOLSCHOI-BALLETT, 22.10.17

Rubrik: Publikumsrezensionen

LA BAJADÈRE (PETIPA/BART), BAYERISCHES STAATSBALLETT, 14.10.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

BITTE UM TEILNAHME AN MEINER UMFRAGE! GANZ WICHTIG!

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

EMPFEHLUNG FÜR TANZSCHULEN IN BERLIN

Rubrik: Tanzausbildung Schüler



BEI UNS IM SHOP