Aufnahmeprüfungen

3-JÄHRIGE VOLLZEITAUSBILDUNG FÜR BÜHNENTANZ, TANZPÄDAGOGIK UND CHOREOGRAPHIE - BAFÖG ANERKANNT


Die Dance Professional Mannheim bildet in Ihrer 3-jährigen Ausbildung Bühnentänzer, Choreographen und Tanzpädagogen aus, die sich nach der Ausbildung in allen tänzerischen Bereichen der darstellenden Kunst verwirklichen möchten.

Ziel unserer Schule ist es dem Tänzer ein breitgefächertes und vielseitiges Fundament im Bereich Tanz zu vermitteln und ihn vor allem auf das Leben danach vorzubereiten.

Der Lehrplan besteht sowohl aus praktischen wie auch aus theoretischen Fächern, in denen eine Vielzahl unterschiedlicher Tanztechniken und -Stile erlernt und stetig ausgebaut werden. Hierbei ist uns die Individualität eines jeden Tänzers sehr wichtig. Jeder Schüler wird anhand seinen Talenten, Eignungen, Motivationen und Zielen gefördert.

Betreute Praktika in Tanzpädagogik und die Verwirklichung eigener Choreographien und Produktionen ermöglichen es jedem Schüler, sein Potential voll auszuschöpfen.

Durch die stetige Erarbeitung von Präsentationen und Tanzproduktionen werden notwendige Erfahrungen im Bühnenbereich gesammelt.
Regelmäßig wechselnde international anerkannte Gastdozenten, Choreographen und Künstler helfen um die Vielseitigkeit eines jeden Tänzers zu fördern und gleichzeitig ein stabiles Netzwerk zu schaffen, von dem der Tänzer später einmal profitieren kann.

Die Kosten der Ausbildung betragen 430 .- Euro im Monat.

Beginn des neuen Ausbildungsjahres 2018/19 ist der 10. September 2018.

Ausführliche Infos unter www.danceprofessional.eu


Veranstalter: Dance Professional Mannheim


Veranstaltungsort: Mannheim


Lokation: Dance Professional Mannheim, Industriestraße 37, DE-68169 Mannheim


Weitere Informationen: http://www.danceprofessional.eu

Start: 09.06.2018



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
3-jährige Vollzeitausbildung für Bühnentanz, Tanzpädagogik und Choreographie - BAföG anerkannt Aufnahmeprüfungen Dance Professional Mannheim ab 09.06.2018
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


VON DER VERGÄNGLICHKEIT ALLEN LEBENS

Eine Uraufführung von Adriana Hölszky und Martin Schläpfer: „Roses of Shadow“ in Düsseldorf
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Marieluise Jeitschko


ZWISCHEN DREHWURM UND DOPPELTSEHEN

Isabelle Schad feiert mit „Double Portrait“ und „Turning Solo“ Premiere im HAU 3 in Berlin
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Maria Katharina Schmidt


WEIT MEHR ALS TALENTPROBEN

Studierende des Masterstudienganges Choreografie im Dresdner Palucca Tanzstudio
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Boris Michael Gruhl

LETZTE FORENBEITRÄGE


DON QUIXOTE (NUREJEW/PETIPA), HAMBURG BALLETT, 15.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

PREMIERE VON JOHN NEUMEIERS „DIE KAMELIENDAME“ AN DER MAILÄNDER SCALA

Rubrik: Hamburg

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

RE: RE: POLINA SEMIONOVA WIRD "BERLINER KAMMERTÄNZERIN"

Rubrik: Berlin

INTENDANTENWECHSEL BEIM SBB WIRD VORGEZOGEN

Rubrik: Berlin

RE: INTENDANTENWECHSEL BEIM SBB WIRD VORGEZOGEN

Rubrik: Berlin

RE: POLINA SEMIONOVA WIRD "BERLINER KAMMERTÄNZERIN"

Rubrik: Berlin

RE: VOLKSBÜHNE BERLIN - WORKSHOP ZU ​LEVÉE DES CONFLITS VON BORIS CHARMATZ

Rubrik: Berlin

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

DER NUSSKNACKER (KARL ALFRED SCHREINER), MÜNCHEN, GÄRTNERPLATZTHEATER, 03.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen



BEI UNS IM SHOP