Tagungen

VISION:TANZ


Fusion von zeitgenössischem und urbanem Tanz


Im Rahmen des Kinder- und Jugendtanzfestivals GET ON STAGE in Dortmund veranstaltet die LAG Tanz NRW am 17. Februar 2018 den jährlichen Fachtag Vision:Tanz.

Im Fokus steht der künstlerische und fachliche Austausch von Akteuren der Tanzvermittlung: Tanzpädagogen*innen, Choreografen*innen, Gruppenleitungen, Multiplikator*innen.

Zentrales Thema ist in diesem Jahr die Fusion und Kombination von zeitgenössischem und urbanem Tanz. Dabei geht es um die Techniken und zeitgemäße Vermittlungsstrukturen der Tanzstile. Ziel ist es, sie in einen Dialog zu bringen und den interdisziplinären Austausch und die Offenheit für genreübergreifende Formate anzuregen. Der Fachtag gliedert sich in theoretische sowie praktische Teile, die von der Hip-Hop-Dozentin Dany Mba und dem Choreografen Justo Moret angeleitet werden.

Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der LAG Tanz NRW:
http://www.lag-tanz-nrw.de/fortbildung/fachtag/

Anmeldeschluss ist der 12.02.2018.

Leitung & Moderation des Fachtags:
Birgit Götz (Vorstand der LAG Tanz NRW, Choreografin und Tanzvermittlerin)

Zeit: Samstag, 17. Februar 2018, 11:00 – 19:00 Uhr

Tagungsgebühr: 45 €/40 € inkl. Mittagessen und Getränke.
(Ermäßigung für Schüler*innen, Student*innen, Geringverdienende, Mitglieder der LAG Tanz NRW)


Veranstalter: LAG Tanz NRW e.V. Güntherstrasse 65 44143 Dortmund


Veranstaltungsort: Dortmund


Lokation: Kulturbrigaden e.V., Brückstr. 32, DE-44135 Dortmund


Weitere Informationen: http://www.lag-tanz-nrw.de/

Start: 17.02.2018



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
VISION:TANZ Tagungen Kulturbrigaden e.V. ab 17.02.2018
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


BEYOND PERFECT

Ein inklusives Tanzprojekt am Luzerner Theater mit Premiere am 24.02.2018.
Veröffentlicht am 19.02.2018, von Anzeige


SCHLACHTFELD DER GEFÜHLE

Das Tanztheater des Staatstheaters Braunschweig zeigt Gregor Zölligs Uraufführung „Heimatabend“
Veröffentlicht am 18.02.2018, von Kirsten Poetzke


EISHOCKEY MEETS NEOKLASSIK

Wieder Shakespeare beim Ballett Im Revier in Gelsenkirchen: Bridget Breiners „Romeo und Julia“
Veröffentlicht am 18.02.2018, von Marieluise Jeitschko

LETZTE FORENBEITRÄGE


RE: NEU HIER, ABER AUCH RICHTIG?

Rubrik: Die tanznetz.de User

RE: NEU HIER, ABER AUCH RICHTIG?

Rubrik: Die tanznetz.de User

RE: NEU HIER, ABER AUCH RICHTIG?

Rubrik: Die tanznetz.de User

RE: SELLING MY DANCE SCHOOL IN BERLIN

Rubrik: English Board

RE: ONEGIN (CRANKO), BAYERISCHES STAATSBALLETT, 04.02.2018

Rubrik: Publikumsrezensionen

CROWDFUNDING KAMPAGNE: JUNIOR BALLETT FRANKFURT: POEM - POESIE TRIFFT BEWEGUNG

Rubrik: Frankfurt

ONEGIN (CRANKO), BAYERISCHES STAATSBALLETT, 04.02.2018

Rubrik: Publikumsrezensionen

JAPAN-TOURNEE MIT DREI BALLETTPRODUKTIONEN VON JOHN NEUMEIER (2.-17.2.)

Rubrik: Hamburg

"DANCES OF LOVE AND INNERLIGHT" - BALLETTABEND "BEGEGNUNGEN" DES STUTTGARTER BALLETTS

Rubrik: Publikumsrezensionen

DON QUIXOTE, DIE LETZTE VORSTELLUNG DIESER SERIE, 21.01.2018

Rubrik: Publikumsrezensionen



BEI UNS IM SHOP